Dabei han­delt es sich um eine inter­ak­ti­ve Sta­ti­on für Kin­der, wel­che die Bie­nen­spra­che auf spie­le­ri­sche Art und Wei­se erläu­tert.

Eine Ani­ma­ti­on erklärt den Kin­dern die Bedeu­tung des Bie­nen­tan­zes, den die Bie­nen beim Auf­fin­den einer Blu­me nach Rück­kehr beim Bie­nen­stock auf­füh­ren. Die Kin­der müs­sen dann per Zufalls­ge­ne­ra­tor aus­ge­wähl­te Tanz­fi­gu­ren erken­nen und mög­lichst schnell den Buz­zer, der sich bei den Blu­men hin­ter dem Spiele­mo­ni­tor befin­det, betä­ti­gen.

Unse­re Leis­tun­gen: Spie­le­soft­ware mit Grafik/Animation, tech­ni­sche Aus­stat­tung und Mon­ta­ge vor Ort.