Euro­pa zu Gast bei Vogel Audio­vi­si­on

Seit einem Jahr arbeitet Vogel Audiovision mit einem Team der Universität Bremen und Firmen aus Spanien, Dänemark, Österreich und Großbritannien gemeinsam im EU Projekt first.stage. Das Ziel ist die Entwicklung von Software, die es für Gestalter von Filmen und Theaterstücken ermöglicht, Szenen und Abläufe auf einfache Art und Weise zu visualisieren. Die Entwicklung der Programme wird von der EU finanziert. Das Projekt läuft bis zum Jahr 2019 und halbjährlich wird bei einem der Partner ein Meeting zu den erzielten Fortschritten abgehalten. 25 Personen trafen sich im Juni in den Studios von Vogel Audiovision und präsentierten an zwei Tagen die bisher erzielten Ergebnisse, die bereits beeindruckende Möglichkeiten bieten. Die Aufgabe von Vogel Audiovision ist es, die Tools und Programme an praktischen Beispielen und in weiterer Folge in Zusammenarbeit mit Regisseuren, Bühnenbildnern und Kameraleuten zu testen. Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen den Partnern dazu dienen, die Software zu optimieren und am Ende der Projektlaufzeit ein funktionierendes Tool bereitzustellen, mit dem Kreative aus Film und Theater die Möglichkeit haben, Szenen und Abläufe, Set-Design, Kameraführung, Lichtsetzung, die Aktionen der Schauspieler usw. im Vorfeld der Dreharbeiten zu visualisieren und zu planen und so Zeit und Geld zu sparen.

„Klos­ter­leb­nis“ im Stift Krems­müns­ter

Benediktinische Regeln, das tägliche Leben im Stift, die eindrucksvolle Architektur und die vielfältige Kunstsammlung begeistern die Besucher des Stifts Kremsmünster. Wir haben einen weiteren Bereich konzipiert und realisiert, in dem sich das Stift als geistiges Zentrum präsentiert. Die Besucher können interaktiv mit den Mönchen Kontakt aufnehmen und Fragen stellen, die von den Brüdern beantwortet werden – die oft unbekannte Welt des Lebens im Kloster wird auf diese Weise ‚ganz persönlich‘ erklärt. Die Eröffnung erfolgte parallel zur Eröffnung der OÖ Landesgartenschau 2017, die von 21. April bis 15. Oktober in Kremsmünster stattfindet. Wenn auch Sie Unbekanntes leicht verständlich und erlebnishaft aufbereiten wollen, kontaktieren Sie uns unter: +43.732.348241

Hödl­mayr Log­in

Fahrzeuglogistik ist ein komplexes Thema. Die Firma Hödlmayr ist einer der Großen im Bereich der Fahrzeuglogistik in vielen Ländern Europas. Am Stammsitz in Schwertberg kann sich das Unternehmen nun in einer von Vogel Audiovision konzipierten Erlebniswelt unterschiedlichen Zielgruppen präsentieren. Mit einem spannenden Medienmix ist es möglich, exakt auf die jeweiligen Interessenslagen der Zielgruppen einzugehen und adäquate Informationen zu vermitteln. Damit wird erkennbar, wie vielfältig die Aufgaben in diesem Bereich sind und welche besonderen Angebote das Unternehmen Hödlmayr zum gefragten Partner der wichtigsten Automobilmarken macht. Zielgerechte Informationsaufbereitung erhalten Sie unter: +43.732.348241

Braue­rei der Sin­ne – Murau­er Bier-Erleb­nis­welt

Viel Sinnliches verspricht der von uns im obersteirischen Murau gestaltete Brauerei-Rundgang. Die Besucher begreifen, riechen, hören, schmecken, sehen und tauchen so in die einzigartige, umweltengagierte Murauer Brauereiwelt ein. Gelungen ist dies unter Einsatz unseres gesamten Multimedia-Bauchladens: Rauminszenierungen (Öko-Raum, Museum), 3D-Installationen, holografische Inszenierungen, Panorama- und Multiscreen-Filme und vieles mehr – das Ergebnis ist eine „sinnliche Mischung“ aus realem Erleben, audiovisuellen und interaktiven Elementen sowie sensorischen Aktivitäten der Besucher. Genießen auch Sie Ihre Erlebniswelt bespielt, angeregt und aktiviert unter: +43.732.348241

Zum Abhe­ben gut – unser Video zur Bela­de­steue­rung am Flug­ha­fen Wien

Flexible, focused and efficient – so beschreiben wir im Video das Programm des Wiener Flughafens zur effizientesten Beladung von Flugzeugen. Die AUA nutzt diese geniale Dienstleistung schon und nun wird die zentralisierte Ladesteuerung (CLC) mit Hilfe unseres Präsentationsvideos weltweit angeboten. Informationen weltweit und immer am Punkt – in unseren Videos unter: +43.732.348241

Des Zwergerl’s neue Klei­der – Neu­hei­ten in der Lin­zer Grot­ten­bahn

Ab 1. März warten alle Zwergerl geschneuzt und gekampelt auf neue Besucher. Rausgeputzt ist auch der märchenhafte Linzer Hauptplatz in den Tiefen der Grottenbahn: Kleine und große Besucher können einen interaktiven Drehorgelspieler, lustige Wackelbilder, ein Feuerwerk und viele andere neue Multimediainstallationen entdecken. Fantastisches für die ganze Familie! Märchenhaft gute Erlebnisgestaltung auch für Sie unter: +43.732.348241

3S Info Cube – höchs­te Info für die Zer­matt Berg­bah­nen

Im Auftrag der Firma „pronatour Leobendorf“ bereiten wir im 3S Info Cube auf Trockener Steg und 2.923 m Höhe das Projekt der welthöchsten 3S Bahn interaktiv auf. Themen wie die bautechnischen Herausforderungen im hochalpinen Gebirge, die Vorteile der neuen 3S Bahn oder der historische Rückblick auf die Erschließung des Klein Matterhorns werden von uns erlebnishaft gestaltet und somit zum Erlebnis für die ganze Familie. Der Pavillon kann ganzjährig besucht werden. Höchstinteressante Informationsaufbereitung erhalten Sie unter: +43.732.348241

Zwi­schen Dreh­buch und Dreh­ar­bei­ten: Inter­ak­ti­ve Tech­no­lo­gi­en für die Krea­tiv­wirt­schaft

Zwischen dem Drehbuch und den Dreharbeiten liegt bei einem Filmprojekt die Vorproduktion: Die Szenen werden zeichnerisch visualisiert, die Szenenbilder entworfen und die Schauspieler gecastet. In diesem kreativen Prozess entwickeln Mitglieder des Produktionsteams und Schauspieler ihre Ideen zur Story, zur bildlichen Gestaltung und zu den zeitlichen Abläufen, wobei sie sich untereinander austauschen. Wissenschaftler des Technologienzentrums Informatik und Informationstechnik der Universität Bremen (TZI) entwickeln jetzt zusammen mit europäischen Partnern aus Wirtschaft und Kultur computerbasierte Werkzeuge für die digitale Vorproduktion, um die Arbeit der Produktionsteams zu vereinfachen. Das Projekt, das am 1. Juni 2016 gestartet und auf drei Jahre angelegt ist, wird von der Europäischen Union im Rahmenprogramm „Horizon 2020“ gefördert. Profitieren sollen vor allem kleinere Produktionsfirmen und Kultureinrichtungen, wie sie in Europa vorherrschen. Dem Konsortium gehören neben dem federführenden TZI sieben weitere Partner an. Als Technologiepartner sind Moviestorm (UK), Rokoko (Dänemark) und Next Limit Technologies (Spanien) vertreten. Das Landestheater Linz, Vogel Audiovision und Arx Anima (alle Österreich) beteiligen sich als Anwendungspartner. InfoConsult (Deutschland) unterstützt die Projektabwicklung.

Länd­le-Braue­rei­kul­tur mul­ti­me­di­al genie­ßen

In der Mohrenbrauerei in Dornbirn können Besucher jetzt auf 4 Ebenen so richtig in die Bierwelt eintauchen. Wir haben die Biererlebniswelt mit modernster Ausstellungstechnik interaktiv und multimedial so gestaltet, dass die Entwicklung des Mohren-Brauhandwerks und die Produktion dieser hervorragenden Bierspezialitäten hautnah zu erleben ist. Zum Schluss gibt’s ganz persönlichen Genuss – bei der individuellen Bierauswahl an der Bar… Sie haben Interesse an unseren erlebnishaften Inszenierungen? Fragen Sie uns: +43.732.348241

Glo­bal Image für Nemak

Für den weltweit agierenden Konzern mit Niederlassung in Linz produzieren wir den neuen „Global Imagefilm“ und drehen dafür an den verschiedensten Nemak-Produktionsstätten in Europa, China und Mexiko. Dabei sollen lokale Besonderheiten und Gegebenheiten „eingefangen“ werden. Wir stehen am Beginn einer längeren Reise…. Bewegende Images aus der ganzen Welt erhalten Sie von uns unter: +43.732.348241